Wolters Kluwer CONSULTING

Wir verbinden die international erfolgreiche Lösung OneSumX for Reg Reporting & Risk Management von Wolters Kluwer mit der innovativen Datenplattform für Finanzinstitute SAP FSDP und bieten Ihnen auf Sie zugeschnittene Consulting- sowie Software-Lösungen.

Als idealer Partner für eine auf SAP FSDP aufbauende Risiko-Engine stellte sich Wolters Kluwer mit OneSumX heraus. Die Software umfasst Kredit- und Marktpreisrisiken als auch ein Liquiditätsmanagement.

Die Zusammenarbeit mit SAP durch SAP HANA und FSDP, Wolters Kluwer als Software-Anbieter und ADWEKO als Implementierungs- und Betriebspartner bieten dabei eine ideale Kombination. Neben den Synergieeffekten, die durch einen Softwarehersteller für das Risikomanagement und das Meldewesen entstehen, ist besonders hervorzuheben, dass sowohl die Risikokennzahlen für die interne Banksteuerung als auch für das Reporting an die Aufsicht aus einer Quelle kommen, was im Sinne von BCBS 239 ideal ist.

N

Eine moderne In-Memory Datenbank mit generischem Datenmodell, die in der Lage ist, sämtliche analytische Anforderungen an die Bankensteuerung zu bedienen.

Eine Risiko- und Meldewesen-Software aus einer Hand, die international etabliert ist.

Ein starker Partner, der das technische und fachliche Know-How mitbringt, beide Welten zu verbinden.

UNSERE LEISTUNGEN

ONESUMX RISK MANAGEMENT

Standardisierte Schnittstelle zur Integration des bankfachlichen HANA Datenmodells der FSDP in die Kalkulationen für Credit Risk, Market Risk und Liquidity Risk des ‚OneSumX for Risk Management‘ inkl. Rückschnittstelle zum Schreiben der Risiko-Ergebnisse aus OneSumX in das dafür erweiterte Datenmodell der FSDP.

ONESUMX REG REPORTING

Um sämtliche Funktionsbereiche und Anforderungen für die Gesamtbanksteuerung mit S/4HANA und SAP FSDP abdecken zu können, entwickeln wir den ADWEKO FSDM2OneSumX Adapter zur Belieferung des zentralen Datenhaushalts (Data Foundation) aus dem Datenmodell der FSDP.

Mit dem ADWEKO FSDM2OneSumX Adapter verbinden Sie die international erfolgreiche Lösung zur Gesamtbanksteuerung von Wolters Kluwer OneSumX mit der innovativen Datenplattform für Finanzinstitute von SAP.

ÜBERBLICK

Risk Adapter
Standardisierte Schnittstelle zur Integration des bankfachlichen HANA Datenmodells der FSDP in die Kalkulationen für Credit Risk, Market Risk und Liquidity Risk des ‚OneSumX for Risk Management‘ inkl. Rückschnittstelle zum Schreiben der Risiko-Ergebnisse aus OneSumX in das dafür erweiterte Datenmodell der FSDP

Reg Adapter
Belieferung des zentralen Datenhaushalts (Data Foundation) des ‚OneSumX for Regulatory Reporting‘ aus dem Datenmodell der FSDP

  • Berücksichtigung aller Entitäten (Partner, Verträge, Sicherheiten, Marktdaten), die für ein Risk Management und Regulatory Reporting in OneSumX benötigt werden
  • Verwendung umfassender Standardmappings zur Integration der Datenmodelle von FSDP und OneSumX, die flexibel erweitert werden können

  • Berücksichtigung der Versionierung und Historisierung der FSDM

  • Individuell erweiterbar dank eines modularen und benutzerfreundlichen Aufbaus der Schnittstelle

  • Performanceoptimierte Verarbeitung der Daten durch Verwendung nativer SAP HANA 2.0 Technologien

  • Verwendung aktueller HANA-Technologie zur Transformation der Daten

  • Wartung und Weiterentwicklung mit Ausrichtung auf SAP FSDM und Wolters Kluwer OneSumX
  • Standard Adapter-Entwicklung in Zusammenarbeit mit SAP und Wolters Kluwer
  • Fertiges Mapping der Datenmodelle von FSDM und OneSumX Risk und Reg
  • Vollumfänglich getestete Schnittstelle
  • Single Point of Contact bei der Datenanlieferung/-integration (FSDM bedient Risk und Reg)
  • Signifikante Reduktion der Integrationsaufwände durch Vorkonfiguration
  • Dokumentation Lieferbestandteil der Adapter
  • Reduktion der Aufwände in sämtlichen Projektphasen (Konzeption, Umsetzung Test und GoLive)
  • Notwendige Anpassungen durch regulatorische Änderungen per Software-Update
  • Umfangreiche Support- und Wartungsleistungen im Rahmen eines Wartungsvertrags mit individuell vereinbarten SLAs
  • Koordinierter Releaseprozess in direkter Abhängigkeit der Umsysteme (FSDM, OneSumX)

Wir helfen unseren Mandanten dabei, diese Ziele zu realisieren, um die Wettbewerbsfähigkeit mit Hilfe einer effizienten Finance-Organisation zu steigern. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

SprEchen Sie mIT uns!