Impairment nach IFRS 9 – ADWEKO impairment solution

Seit dem 1. Januar 2018 ist der IFRS 9 Standard für Finanzinstitute anzuwenden. Versicherer können die Umsetzung des IFRS 9 Standards zusammen mit dem IFRS 17 Standard bis zum Jahr 2021 vornehmen. Die Berechnung der Risikovorsorge ist dabei ein wichtiger Bestandteil.
 

In unseren zahlreichen IFRS 9 Umsetzungsprojekten haben wir festgestellt, dass vor allem das Produktportfolio maßgeblichen Einfluss auf die Auswahl der Softwarelösung hat. Spezialfinanzierer und besonders Versicherungen haben andere Anforderungen als große Geschäftsbanken, für deren Belange die meisten im Markt befindlichen Impairmenttools entwickelt wurden.

Darum haben wir gemeinsam mit einer Versicherung eine passgenaue Lösung zur Berechnung der Risikovorsorge nach IFRS 9 entwickelt, die sich nahtlos in die SAP FAM Umgebung integriert.

Unsere Lösung wird auch im aktuellen SAP FFRidA Newsletter in Form eines Videos vorgestellt:

Weitere Informationen zu unserer Lösung finden sie hier: ADWEKO impairment solution