SAP AFI Belegabgleich bei Regressionstests

Änderungen im SAP AFI Customizing haben oft ungewollte Auswirkungen auf andere Produkte oder andere Bereiche. Hier gilt es zeiteffizient die Auswirkung von Änderungen auf Belegebene zu analysieren. Im Rahmen einer Testautomatisierung und Optimierung von Regressionstests wurde als Kundenlösung ein Abgleich von AFI Belegen zwischen verschiedenen Regressionsläufen bzw. verschiedenen legalen Einheiten umgesetzt. Differenzen zwischen den Belegen wurden kategorisiert nach Merkmalsdifferenzen, Kennzahldifferenzen und Rundungsdifferenzen ausgewiesen. Hierbei wurde die spezielle Buchungslogik des Kunden auf Feldebene berücksichtigt.

Die Ergebnisse nach Einführung des Belegabgleichs

  • Gesamtauswirkung einer Änderung auf einen Blick sichtbar
  • Nachprüfungen möglich, ob sich Bewertungsänderung eines Produkts auf andere Produkte (ungewollt) ausstrahlt
  • Unmittelbare Auswirkungen auf die Belege bei rein technisch motiviertem Regressionstest (z.B. Support Package Upgrade) ermittelbar 
  • Differenzen als akzeptabel kategorisierbar über konfigurierbare Rundungstoleranzen (prozentual und absolut)
  • Enorme Zeitersparnis und Erhöhung der Release-Qualität