Apps & Add-ons

Banken und Versicherungen finden bei uns sowohl Lösungen zur Optimierung von Test und Betrieb, als auch Lösungen für die zahlreichen fachlichen Problemstellungen, resultierend aus den gesetzlichen Anforderungen aus Meldewesen und Regulatorik. Unsere Apps und Add-ons beinhalten unser umfassendes Know-How, sind intuitiv zu bedienen, schnell implementiert und benötigen keine zusätzliche Hardware.

Integration FSDM & OneSumX

ADWEKO FSDM2OneSumX Adapter – Integration der Partnerlösung Wolters Kluwer OneSumX auf SAP Financial Services Data Management

Regressionstests in PaPM

ADWEKO PaPM regression tester – Automatisieren Sie Ihre Regressionstest bei Änderungen im SAP Profitability and Performance Management (PaPM)

Testdaten für SAP FPSL

ADWEKO test data generator 4FPSL – Testdatenerzeugung für SAP Financial Product Subledger (FPSL)

Testdaten für SAP BA

ADWEKO test data generator – Testportfoliomanagement und Testdaten für selektive Einzeltests oder komplette Regressionstests auf Knopfdruck

Konsistente Ableitungen

ADWEKO smart derivation comparator – Identifikation von Änderungen und Abweichungen an SAP Ableitungsregeln über Systeme und Mandanten hinweg

Impairment-Berechnung

ADWEKO impairment solution – ECL-konforme Schrittzuordnung und Risikovorsorgeberechnung nach IFRS9

Software Entwicklung

Anwendungswissen, Technologie und Qualität optimal vereint in der eigenen Anwendung. Wo Standardprogramme überdimensioniert oder nicht passend für bestehende IT-Landschaften sind, sind Individualanwendungen die beste Lösung. 

Als Experte für Financial Services Software erstellen wir gemeinsam mit unseren Kunden optimale Anwendungen für SAP, Qlik Sense, Web und Mobile.

Entwicklungsvorgehen

Wir analysieren Ihre Problemstellung und entwickeln ein Konzept für eine sinnvolle, funktionale Erweiterung mit kundenindividuellem Nutzen bei gleichzeitig hoher Kosteneffizienz. Das Entwicklungsvorgehen wird an das Projekt angepasst – ob SCRUM oder klassisch, vor Ort oder Nearshore, wir passen uns Ihrem präferierten Vorgehen an.

Ein abgestimmtes Vorgehensmodell strukturiert den Prozess der Softwareentwicklung und ist essentiell für ein transparentes und gemeinsames Arbeiten, erhöht die Budgetsicherheit und sichert den Projekterfolg. Dabei hängt die Wahl des am besten geeigneten Vorgehensmodells vom Projekt ab.

Bei der Wahl des Entwicklungsvorgehens legen wir zwei Dimensionen fest:

  • Projektmethodik in der Entwicklung: SCRUM oder klassisch (V-Modell XT)
  • Leistungsort der Entwicklung: Vor-Ort in Ihrem Haus oder in den ADWEKO Geschäftsräumen (remote/nearshore)

Wir empfehlen eine Kombination aus SCRUM und Nearshore – das agile Vorgehensmodell ermöglicht es, eine Balance aus Remote, Vor-Einsätzen und Mitwirkungsleistungen des Kunden zu finden. Außerdem ist das Verhältnis zwischen Transparenz und Kosten optimal.

Das Entwicklungsvorgehen passen wir immer an Ihre individuellen Wünsche an, so dass es für Sie optimal ist.

Projektmanagement

Wir übernehmen die gesamte Projektverantwortung - konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft.

Neben der reinen Auftragsentwicklung nach Aufwand ist es aus Ressourcensicht oft sinnvoll, ganze Aufträge zu vergeben. ADWEKO bietet neben der Entwicklung auch die Übernahme des Gesamtprojektes (fachliche Spezifikation, Projektleitung und Umsetzung) als Werk zum Festpreis an. So sind ihre internen Ressourcen nur minimal gebunden und ein Business Lead vor Ort gibt Ihnen regelmäßig Einblicke in den Projekt- und Entwicklungsfortschritt.

Unsere Kompetenz

Der Bereich Software Solutions vereint unsere Entwicklungsexpertise in Technologien und Prozessen mit hervorragendem bankfachlichem Fachwissen. Unsere Solution Architects haben jeder mehr als 15 Jahre relevante Projekt- und Berufserfahrung in der Anwendungsentwicklung für Financial Services. Unsere Lösungen entstehen praxisorientiert meist als Co-Innovation gemeinsam mit Kunden. Darüber hinaus übernehmen wir als SAP-Entwicklungspartner auch SAP Custom Development Projekte (SAP CDP) und sind in enger Abstimmung zu den neusten Entwicklungen, wie zum Beispiel SAP FSDP, um zukunftsorientierte Lösungen anbieten zu können.

"Ein Problem lösen heißt, sich vom Problem lösen"

Johann Wolfgang von Goethe

Referenzen

Umsetzung Expected Credit Loss (ECL) Berechnung

ADWEKO unterstützt die Münchener Hypothekenbank bei der Konzeption und technischen Umsetzung zur ECL Berechnung.

Messung der Systemperformance von SAP Systemen

Bei einer Universalbank wurde ein Performance Monitor entwickelt, um die Systemperformance von SAP Systemen zu visualisieren, als Basis für...

ADWEKO test data generator bei Nord/LB

ADWEKO test data generator dient bei Nord/LB als Basis für effiziente Tests im Rahmen der Einführung des AFI Subledger-Szenarios.

Mareike Fellhauer