Vorgehensmodell zur Migration von Classic AFI nach SAP FPSL

2018 hat SAP die neue Nebenbuchlösung SAP S/4HANA for financial products subledger (FPSL) als Nachfolge-Produkt der bisherigen Classic AFI Lösung eingeführt. Bedingt durch die SAP Roadmap wird ein Umstieg auf FPSL notwendig, da der Bank Analyzer 2025 aus der offiziellen Wartung laufen wird und dessen Funktionen auf neue Module (SAP eigen oder von Drittanbietern) verteilt werden.

Als Experte für die Accounting-Lösungen von SAP haben wir bei ADWEKO frühzeitig ein Vorgehensmodell entwickelt, welches für den Kunden den bestmöglichen Nutzen aus der Migration auf FPSL zieht und die größten technischen und fachlichen Aufwandstreiber stark reduziert.

 

Vorgehen

Zur Lösung setzt ADWEKO bereits in der Phase einer Vorstudie methodisch auf eine testgetriebene Entwicklung von Prototypen unter Verwendung des SAP-Standards. Hieraus lassen sich wichtige Entscheidungsgrundlagen für das Umsetzungs- bzw. Migrationsprojekt ableiten, die das Umsetzungsrisiko deutlich minimieren. Mit den Prototypen löst sich die Vorstudie von der Theorie und praktische Probleme oder kundenspezifisch Fallstricke lassen sich so frühzeitig erkennen und bewerten. Dieses Vorgehen ist etabliert und hat bereits einem ADWEKO-Kunden die Planung der SAP FPSL-Einführung wesentlich vereinfacht.

Das gesamte Vorgehen ist wie beim Prototyp stark ergebnisorientiert und setzt auf einen hohen Automatisierungsgrad in allen Bereichen. ADWEKO bietet hierfür eine Reihe von „Acceleratoren“, welche den Projektfortschritt deutlich vereinfachen:

 

Unser Angebot

Mit folgenden Beratungsansätze analysiert ADWEKO gemeinsam mit Ihnen den aktuellen Stand, die nächste Schritte und passende Lösungsszenarien:

Sprechen Sie uns an und informieren Sie sich bereits jetzt über Ihren Wechsel auf SAP FPSL, denn das richtige Vorgehen wird entscheidend für Ihren Projekterfolg sein!

Webinar

Möchten Sie mehr wissen über das richtige Timing oder wie hoch der Automatisierungsgrad bei einem Wechsel auf FPSL ist? Dann schauen Sie sich die Aufzeichnung unseres 45-minütigen Webinars an. Hierin zeigen unsere SAP Finance Experten Timo Warnke und Christoph Blenckner auf, wie ein Wechsel von einer SAP Bank Analyzer Architektur auf die neue Lösung SAP FPSL aussehen kann. Der Schwerpunkt liegt dabei in der Gegenüberstellung der bisherigen Subledger Module AFI/sAFI vs. FSPL.

Cord Bötger