Finance

Im Geschäftsbereich Finance fokussieren wir uns auf die Umsetzung der internationalen und lokalen Rechnungslegungsstandards. Dazu gehört auch die Erstellung der im Zusammenhang stehenden aufsichtsrechtlichen Meldungen. Mit den Schwerpunkten IFRS 9 und IFRS 17 vereinen wir fachliche Beratung mit exzellenter technischer Umsetzung.

Überblick über unsere Leistungen

  • Einführung des zentralen Finanzbuchhaltungsmoduls SAP S/4HANA Finance

  • Einführung einer effizienten Nebenbuchhaltung mit SAP S/4HANA for financial products subledger

  • Performanceermittlung mit SAP Profitability and Performance Management

  • Umsetzung von IFRS 9, IFRS 17 und FinRep

  • SAP Insurance Analyzer 2.0 zur Realisierung der IFRS 17 Regularien
  • ADWEKO impairment solution für die Abbildung der Risikovorsorge nach IFRS 9 bei Versicherungen und Banken
  • Digitalisierung und Automatisierung der Baufinanzierung
  • Begleitung von Tool-Auswahl-Prozessen

Einführung SAP S/4HANA Finance

ADWEKO berät und unterstützt Sie bei der erfolgreichen Einführung des zentralen Finanzbuchhaltungsmoduls SAP S/4HANA Finance und ermöglicht Ihnen einen effizienten Einsatz der Lösung.

  • Einführung des zentralen Finanzbuchhaltungsmoduls SAP S/4HANA Finance
  • Konzeption und Umsetzung einer vollumfänglichen Finance-Plattform mit SAP S/4HANA und FSDP zur effizientesten Nutzung von SAP S/4HANA Finance
  • Implementierung und Integration des zentralen Nebenbuchs für Finanzprodukte SAP S/4HANA for Financial Products Subledger (FPSL) in S/4HANA Finance

> mehr erfahren

SAP S/4HANA for financial products subledger

SAP S/4HANA for financial products subledger (SAP FPSL) ist die neue SAP-Lösung zur effizienten Nebenbuchhaltung für Finanzprodukte. ADWEKO unterstützt Sie bei der Einführung von FPSL für standardisierte und nach den Regularien sichere Buchhaltungsprozesse.

  • Fachliche Beratung hinsichtlich der Implementierung und dem Go-Live bis hin zum Projektmanagement und Testing  
  • Schlanke Architektur durch Nutzung einer Datenbasis für mehrere Analyzer und Rechnungssysteme  
  • Anbindung und Integration bestehender Vorsysteme und Implementierung auch in vorhandene Datenbanken 
  • Reibungsloser und zeitgünstiger Einsatz mit Hilfe von Best Practise-Lösungen
  • Migration von Classic AFI auf SAP FPSL

> mehr erfahren

SAP Profitability and Performance Management

SAP Profitability and Performance Management (PaPM) ist eine Performance-Management-Lösung auf Basis von SAP HANA und ermöglicht die Erstellung von schnellen Wirtschaftlichkeits- und Kostenanalysen bei minimalem IT-Aufwand ohne festes Datenmodell. ADWEKO unterstützt Sie bei der Einführung und den optimalen Einsatz von PaPM.

  • Modellierung und Ausführung der Kosten- und Einkommensallokationen für granulare Daten wie zum Beispiel ein Produkt oder Kunde
  • Ausführung von What-If-Simulationen, z.B. der Einfluss von IT-Kostensteigerung auf die Gewinne der jeweiligen Abteilungen
  • Solvency II-Berechnungen und Meldewesen
  • Einfache Integration mit anderen SAP ERP/Core Banking/Planung-Daten
  • Vorkonfigurierter Content zur schnellen Implementierung insbesondere bei vorhandener SAP Bank Analyzer-Landschaft

Umsetzung von IFRS 9, IFRS 17 und FinRep

Wir helfen Ihnen bei der Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen durch neue Regularien im Rechnungswesenumfeld. Dabei liegt unser Fokus aktuell auf den Neuerungen durch IFRS 9, IFRS 17 und FinRep bei Banken und Versicherungen.

  • Unterstützung bei IFRS 9, IFRS 17 und FinRep Einführungsprojekten
  • Analyse aller Anforderungen durch die neuen Vorschriften unter Berücksichtigung Ihrer Gesamtarchitektur
  • Fachliches und technisches Customizing in der jeweiligen Applikation wie z.B. im SAP Bank-oder Insurance Analyzer
  • Fachliche Beratung durch ADWEKO hinsichtlich der Implementierung und dem Go-Live bis hin zum Projektmanagement und Testing

Umsetzung von IFRS 17

Die Umsetzung von IFRS 17 konfrontiert Versicherungen mit großen Herausforderungen aufgrund von weitreichenden Änderungen am bisherigen Rechnungswesen und dem Ausweis von Versicherungsverträgen. Mithilfe dessen soll eine internationale Vergleichbarkeit ermöglicht werden. Dies erfordert umfangreiche Anpassungen an der IT-Landschaft.

Die umfangreichen Anforderungen von IFRS 17 an die IT-Landschaft und die zahlreichen Änderungen in der Rechnungslegung von Versicherungsprodukten erfordern eine zentrale IT-Plattform, welche mit einem passgenauen Datenmodell und einer Buchungslogik zur Erstellung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung ausgestattet ist. Diese Anforderungen erfüllt unserer Ansicht nach der SAP Insurance Analyzer vollumfänglich.

Wir definieren Schnittstellen zu den unterschiedlichsten Liefersystemen, um ein individuell auf den Kunden zugeschnittenes Datenmodell, welches seine Versicherungsprodukte abbildet, zu realisieren. Gemäß IFRS 17 erstellen wir eine Buchungslogik zur Darstellung der drei Ansätze (Building Block Approach, Premium Allocation Approach und Valuable Fee Approach) der neuen Rechnungslegung.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Langjährige Erfahrung im SAP AFI Modul als Grundlage des Accounting for Insurance Contratcs sowie in der technischen Umsetzung internationaler Rechnungslegungsstandards
  • Tiefgreifendes Wissen von Versicherungsprodukten und der technischen Abbildung
  • Implementierung des SAP Insurance Analyzers durch erfahrene Berater und in einer Vielzahl von Projekten bestätigten Expertise von ADWEKO

ADWEKO impairment solution

Mit der ADWEKO impairment solution ermöglichen wir sowohl im Versicherungsumfeld als auch bei Banken die notwendigen Anforderungen an die Risikovorsorgeermittlung nach IFRS 9 Gesichtspunkten umzusetzen.

  • ADWEKO impairment solution kann innerhalb eines halben Jahres mit sehr limitierten Ressourcen implementiert werden
  • Besonders geeignet für Versicherer und Spezialfinanzierer mit eingeschränkter Produktpalette
  • Die Lösung basiert auf den bereits existierenden SAP-Applikationen SAP-CML und CFM und setzt damit auf eine funktionierende Plattform auf
  • Die Standardlösung ist jederzeit erweiterbar und kann sowohl von ADWEKO als auch vom Kunden selbst gewartet werden

> ADWEKO impairment solution

Digitale Baufinanzierung

Wir helfen Ihnen bei der Digitalisierung in der Baufinanzierung. Mit dem Einsatz der "BLUE CHANNEL Solution" von on-geo transformieren Sie die gesamte Kreditstrecke der Baufinanzierung und erfüllen gleichzeitig alle regulatorischen Anforderungen.

  • Durchgängige digitale Kreditstrecke bis zum verbindlichen Vertrag innerhalb von Minuten
  • Steigerung des Finanzierungsvolumens bei gleichem Aufwand
  • Kostensenkung durch Wegfall von Provisionsaufwänden und Prozessoptimierungen
  • Gewinnung von Interessenten/Leads in der Baufinanzierung

> erfahren Sie mehr

Unsere Kompetenz

Unsere umfassende und langjährige Erfahrung im Umfeld des Rechnungswesens macht uns für Banken und Versicherungen zu einem optimalen Partner. Bei der Realisierung der Anforderungen berücksichtigen wir neben einzelnen fachlichen und technischen Aufgaben auch die gesamte Architektur.

Referenzen

Umsetzung Expected Credit Loss (ECL) Berechnung

ADWEKO unterstützt die Münchener Hypothekenbank bei der Konzeption und technischen Umsetzung zur ECL Berechnung.

Umstellung IAS 39 auf IFRS 9

ADWEKO unterstützt eine Landesbank bei der Umstellung des Rechnungssystems IAS 39 auf IFRS 9 innerhalb einer bestehenden SAP Bank Analyzer Landschaft...

IAS 39 auf IFRS 9

ADWEKO übernimmt die Umstellung des Rechnungssystems IAS 39 auf IFRS 9 innerhalb einer bestehenden SAP Bank Analyzer Landschaft inklusive Anbindung...

Risikovorsorge nach IFRS 9

ADWEKO übernimmt bei Hypothekenfinanzierer die fachliche Beratung zur Realsierung der Risikovorsorge nach IFRS 9 Anforderungen inklusive Umsetzung...

ADWEKO test data generator bei Nord/LB

ADWEKO test data generator dient bei Nord/LB als Basis für effiziente Tests im Rahmen der Einführung des AFI Subledger-Szenarios.

Cord Bötger