SCHULUNGEN & TRAININGS

Mit unserem Schulungs- und Trainingsangebot erhalten Sie detaillierte Einblicke in unsere SAP Spezialexpertise. Anhand von praxisnahen Anwendungsbeispielen werden die Inhalte strukturiert und auf Wunsch Teilnehmer-spezifisch angepasst. Schulungsflyer und Produktinformationen runden das Angebot ab und erleichtern Ihnen, erlangtes Wissen zu reproduzieren.

SAP FPSL

Einblick in die architekturelle Einordnung von SAP for financial products subledger (FPSL) in einer SAP-Architektur inklusive Überblick über das Stammdatenmodell in SAP FPSL.

SAP FSDM/FSDP

Mit unserer FSDM Online Schulung geben wir Ihnen einen detaillierten Einblick in die neue Financial Service Data Plattform der SAP. Im ADWEKO-eigenen System verdeutlichen wir dabei mit Beispielen die verschiedenen Aspekte.

SAP PAPM

PaPM ist eine Performance-Management-Lösung auf Basis von SAP HANA und ermöglicht die Erstellung von schnellen Wirtschaftlichkeits- und Kostenanalysen bei minimalem IT-Aufwand. 

SAP FPSL

Lernen Sie den Funktionsumfang und das neue betriebswirtschaftlich geprägte Prozessmodell von SAP for Financial Products Subledger kennen.

Diese Neuerungen in Kombination mit der erheblich aufgeräumten, primär fachlich geprägten Customizing-Struktur der Lösung sorgen dafür, dass der Prozess der Softwareeinführung sich über alle Phasen hinweg extrem vereinfacht und seine Dauer sich verkürzt. Es ermöglicht Ihnen:

  • den Aufbau und die Struktur von SAP FPSL kennenzulernen
  • den Aufbau und die Struktur der buchhalterischen Prozesskette einschließlich des neu entwickelten zugrundeliegenden Prozessmodells von SAP FPSL zu verstehen
  • sich einen fundierten Überblick über die Komponenten des Datenmodells von SAP FPSL sowie deren Zusammenspiel zu verschaffen
  • Detailwissen über die Struktur und Funktion der Customizing-Aktivitäten von SAP FPSL zu erwerben
  • die vermittelten theoretischen Kenntnisse im Rahmen von ADWEKO entwickelten praxisnahen Trainingsszenarien in der Praxis anzuwenden und zu vertiefen

Dauer: 2 – 4 Tage

Schulungsform: Onlineschulung über GoToWebinar oder Vor-Ort-Schulungen

Vorgehensweise: Vortrag mit Praxisbeispielen

Sprache: Deutsch und Englisch

Zielgruppe: IT-Architektur, Daten Integration, Daten Management, Analytics, Anwendungsentwicklung

Termine: Auf Anfrage

Maximale Teilnehmeranzahl je Training: 15 Personen

Preis: Auf Anfrage

Bei einer Gruppenanmeldung können je nach Bedarf Inhalt und Termine passgenau gestaltet werden.

  • Einblick in die architekturelle Einordnung von SAP FPSL in einer SAP-Architektur
  • Überblick über das Stammdatenmodell in SAP FPSL inklusive
    • Stammdaten
    • Bewegungsdaten
    • Marktdaten
    • Zielwerte
  • Kenntnis der Accountingprozesse, ihrer Bestandteile und Abbildung des Customizings
  • Einblick in jeweils ein fachliches Szenario zur Abbildung eines Finanzinstruments und eines Finanzgeschäfts
    • Lebenszyklus eines wertgeminderten Darlehens
    • Lebenszyklus einer zu fortgeführten Anschaffungskosten bewerteten Anleihe

Ausnahmen: Versicherungsverträge im Rahmen SAP FPSL

  • Einführung
  • Lösungsüberblick
  • Accounting Prozess Modell
  • SAP FPSL Datenmodell
  • Rechnungslegung Nebenbuch
  • Hauptbuchanbindung
  • Einblicke in SAP FPSL
  • Demo Szenario 1 – Lebenszyklus eines wertgeminderten Darlehens
  • Demo Szenario 2 – Lebenszyklus einer zu fortgeführten Anschaffungskosten bewerteten Anleihe
    • Gutes schriftliches bzw. sprachliches Verständnis von Deutsch/Englisch
    • Gutes Verständnis von Bankprodukten
    • Vertraut mit Rechnungslegungsstandards
    • Web Browser: Microsoft IE 11; Microsoft Edge 38 oder neuer, Mozilla Firefox 59 oder neuer (64-bit), Google Chrome 65 oder neuer (64-bit)
    • Stabile Internetverbindung

    SAP FSDM

    Das neue SAP Produkt Financial Services Data Management (FSDM) auf Basis der Financial Services Data Plattform Lösung ist aufgrund der technologischen Neuausrichtung mit SAP HANA 2 nicht mit früheren Data Management Lösungen vergleichbar.

    Als zentrale Datenplattform für analytische Prozesse und Reporting bei Banken und Versicherungen steht die konzeptionelle und physische Abbildung von Daten aus den Domänen Finance, Insurance, Accounting, Risk und Customer Analytics im Vordergrund.

    Als schneller Einstieg in eine neue Lösung bietet Ihnen die Schulung

    • einen Überblick der unterschiedlichen SAP Software- und Technologiekomponenten, die bei SAP FSDM zum Einsatz kommen
    • grundlegende Kenntnisse in Modellierung und Entwicklung von Anwendungen in SAP HANA 2 in Kombination mit dem SAP FSDM Datenmodell
    • Praxisbeispielen und Übungen, um die theoretischen Kenntnisse zu vertiefen

    Dauer: 2 – 4 Tage

    Schulungsform: Onlineschulung über GoToWebinar oder Vor-Ort-Schulungen

    Vorgehensweise: Vortrag mit Praxisbeispielen

    Sprache: Deutsch und Englisch

    Zielgruppe: IT-Architektur, Daten Integration, Daten Management, Analytics, Anwendungsentwicklung

    Termine: Auf Anfrage

    Maximale Teilnehmeranzahl je Training: 15 Personen

    Preis: Auf Anfrage

    Bei einer Gruppenanmeldung können je nach Bedarf Inhalt und Termine passgenau gestaltet werden.

    • SAP HANA technologische Grundlagen
      • Datenspeicherung
      • Dictionary Encoding
      • Main & Delta Store

      SAP HANA 2.0 Grundlagen

      • XSA on HANA 2
      • MTA Modell
      • HDI container
      • Development Space

      SAP HANA 2.0 Entwicklungsumgebung

      • SAP Web IDE
      • Projekte
      • Git
      • Core Data Services (CDS)
      • Calculation Views
      • Build & Deploy Prozess

      SAP Power Designer für FSDM

      • Überblick und Grundfunktionalitäten im SAP Power Designer
      • CDM – Conceptual Data Model
      • PDM – Physical Data Model

       

      SAP FSDM Überblick

      • Key Features & Vorteile
      • FSDM Komponenten
      • Tools und Umgebungen
      • Datenplattform
      • Datenmodell

      SAP FSDM Betrieb

      • Deployment von FSDM
        – Deployment des Datenmodells auf SAP HANA
        – Deployment der generierten Read/Write Interfaces auf SAP HANA
        – Deployment der generierten Rollen für Cross-Container Access in SAP HANA
      • Datenbeladung und Reporting
        – Calculation Views
        – SDI Flowgraphs
        – Datenbeladung mit den generierten Write Interfaces
        – Reporting über die Read Interfaces
        – Taskchains

      SAP FSDM Erweiterung

      • Kundeneigene Erweiterungen des FSDM Datenmodells

      Softwarelösungen, die im Rahmen der Schulung verwendet werden: SAP HANA 2, SAP WEB IDE, SAP PowerDesigner, SAP FSDM.

      • Gutes schriftliches bzw. sprachliches Verständnis von Deutsch/Englisch
      • Gutes Verständnis von Bankprodukten
      • Vertraut mit Rechnungslegungsstandards
      • Web Browser: Microsoft IE 11; Microsoft Edge 38 oder neuer, Mozilla Firefox 59 oder neuer (64-bit), Google Chrome 65 oder neuer (64-bit)
      • Stabile Internetverbindung

        SAP PaPM

        Ein Großteil von Implementierungsaufwänden für SAP Profitability and Performance Management (SAP PaPM) wird von Testerfordernissen getrieben, ebenso im späteren Betrieb. Insbesondere Regressionstests nach Systemaktualisierungen stehen regelmäßig an und sind mit manuellen Möglichkeiten nicht effektiv zu bewältigen.

        Marktanalysen haben gezeigt, dass es zwar eine Vielzahl an Testsoftware am Markt gibt, aber keine Standardlösung, die ohne viel Anwender-Knowhow (zum Beispiel SQL Programmierlogik) oder Implementierungsaufwand verfügbar ist oder schlicht nicht ausreichend für die Backend-Massentesterfordernisse von SAP PaPM ist.

        Dauer: 2 – 4 Tage

        Schulungsform: Onlineschulung über GoToWebinar oder Vor-Ort-Schulungen

        Vorgehensweise: Vortrag mit Praxisbeispielen

        Sprache: Deutsch und Englisch

        Zielgruppe: IT-Architektur, Daten Integration, Daten Management, Analytics, Anwendungsentwicklung

        Termine: Auf Anfrage

        Maximale Teilnehmeranzahl je Training: 15 Personen

        Preis: Auf Anfrage

        Bei einer Gruppenanmeldung können je nach Bedarf Inhalt und Termine passgenau gestaltet werden.

        PaPM Grundlagen 

        • PaPM Übersicht: Welche Probleme/Herausforderungen werden gelöst? Welche Themen werden abgedeckt? Wie sieht der Aufbau grundlegend aus? Wie kann es in die bestehende System- Landschaft integriert werden? Was sind die Vorteile? 
        • PaPM@ADWEKO: Welche Projekterfahrung hat ADWEKO mit PaPM gemacht? 
        • Modelling-Interface: Wie werden Logiken zur Datenprozessierung erstellt? 
        • Wichtige Funktionen zu Datenintegration, Datenprozessierung, Reporting 
        • Aktivierung und Ausführung von Funktionen 
        • Überblick über Prozesse und Aktivitäten 
        • PaPM Übungen im System 
        • BW und HANA: Wie werden BW aDSOs und HANA calculation views integriert? 
        • Execution-Interface: Wie werden die erstellten Logiken ausgeführt? 

        Use-Case Arvato  

        • Gemeinsame Erstellung einer Front-to-End Kalkulation in PaPM (Use Case wird von Arvato rechzeitig bereitgestellt; Alternativ – Use Case kann von ADWEKO gestellt werden) 
        • Gutes schriftliches bzw. sprachliches Verständnis von Deutsch/Englisch
        • Gutes Verständnis von Bankprodukten
        • Vertraut mit Rechnungslegungsstandards
        • Web Browser: Microsoft IE 11; Microsoft Edge 38 oder neuer, Mozilla Firefox 59 oder neuer (64-bit), Google Chrome 65 oder neuer (64-bit)
        • Stabile Internetverbindung

          SPRECHEN SIE MIT

          PATRICK THUMM!